6/14/2011

into white

Ich weiß nicht mehr, wo ich es gelesen habe, aber wer auch immer dies geschrieben/gesagt/gedacht hat, liegt absolut richtig (Ich bin mir auch nicht mehr sicher, wie genau der Satz lautete...)

"Fotos, die an bisher unbekannten Orten entstehen, sind etwas Einzigartiges und Wunderschönes.

Denn genau so dachte ich Sonntagabend, als ich mich mit Julia während unserer spontanen Fotoentdeckungssafari diesen Teich inmitten eines kleinen Wäldchens entdeckte. Dort roch es nach Minze und das einzige, was man hören konnte, war das laute Quaken von hunderten von Fröschen. 
Als ich klein war, bin ich schon mal an diesem Teich gewesen und irgendwie habe ich ihn danach vollkommen vergessen. Umso schöner war deshalb die Wiederentdeckung und das damit verbundene Wiederentdecken alter Erinnerungen. 
Passiert euch das auch manchmal? Erinnerungen tauchen wie aus dem Nichts einfach wieder auf? 
Und eins muss ich noch los werden! Ihr seid so zuckersüß - jedes Mal, wenn ich eure Kommentare lese, werde ich ganz rot!

Kommentare:

Gänseblümchen hat gesagt…

WOW; schon wieder so tolle Bilder :) *schwärm*

Mehms hat gesagt…

Wirklich WOW. Richtig schöne Bilder. Außerdem hört sich das alles so schön an. Leider habe ich bisher nie irgendeinen Ort (wieder)entdeckt...

Pusteblume hat gesagt…

Wenn du ein Quaken hören willst, dann komm zu mir... ich kann das auch super :) ich freu mich auf unsere gemeinsame Fotosafari :)

Lisztomania. hat gesagt…

Awwww, ich danke dir fuer die lieben Zeilen. Du bist ja echt goldig! ♥

Der Post ist mal wieder richtig super und vorallem so wahr. Und deine Photos - fantastisch! Ich bin echt froh deinen Blog gefunden zu haben. Er ist wirklich sehr toll und super inspirierend. ♥

Liebe Grueße

Prinzessin Melancholie hat gesagt…

Die Libelle ist wunderschön.
Wie der rest deines Blogs auch ♥

Zauberhafte Grüße